Männergruppe - wer wir sind

Wir sind eine derzeit 12-köpfige Männergruppe, die offen ist für neue Teilnehmer. Unsere Gruppenobergrenze haben wir auf 12 Mitglieder festgelegt. Wir haben keinen therapeutischen Anspruch, wiewohl die meisten von uns Kenntnisse aus verschiedenen Therapien und Selbsterfahrungen mitbringen. Deshalb kommt es auch immer wieder zu spontanem Einbinden verschiedener Techniken oder Übungen, wenn es für die Gruppe passt.

 Wir verstehen uns als eine Männergruppe, die sich nicht gegen Frauen wendet, sondern sich für Gleichberechtigung und Gleichwertigkeit von Frauen und Männern einsetzt. Uns ist das Gespräch über uns selbst, unsere Familienbeziehungen, unsere Sicht auf das Leben und die daraus insgesamt entstehenden Freuden, Probleme, Klarheiten und Unsicherheiten etc. wichtig. Wir sehen Frauen und Männer als Menschen mit allem Guten und weniger Guten auf beiden Seiten. Kurz gesagt: Wir sind in erster Linie eine „menschliche Männergruppe“. In unseren monatlichen Treffen geht es um die Auseinandersetzung mit unserer Rolle als Mann im täglichen Dasein. Über Gefühle, Erlebnisse, Beobachtungen und Wahrnehmungen zu sprechen und sich auszutauschen, sind doch nicht nur weibliche Fähigkeiten! Wir wollen uns keiner Kategorisierung fügen oder dem Schubladendenken unterordnen. Als explizit „feministische Männergruppe“ sehen wir selbst uns nicht.

 Außer einer Anfangs- und Abschlussrunde gibt es bei uns keine festgefügte Struktur. In den allermeisten Fällen entwickeln sich aus unserer anfänglichen Befindlichkeit ein oder auch mehrere Themen. Wenn etwas Wichtiges im Raum steht, hat dies selbstverständlich Vorrang. Eigenverantwortlichkeit und die Anerkennung des Anderen haben in dieser Hinsicht einen hohen Stellenwert für uns. Das Zusammentreffen außerhalb des Gruppenabends ist jederzeit möglich und hängt von der Initiative des Einzelnen ab.

 Wir treffen uns jeden zweiten Dienstag im Monat in den Räumen des LEmann e.V. im Haus der Demokratie, Bernhard-Göring-Str. 152, 04277 Leipzig. Es ist uns wichtig, pünktlich anzufangen. Die einzelnen Treffen dauern ungefähr zwei Stunden. Die Teilnahme ist kostenfrei, aber verbindlich. Interessenten bitten wir um eine rechtzeitige vorherige Anfrage mit kurzer persönlicher Vorstellung. Unser Ansprechpartner dafür ist Dietulf Sander: maennerarbeit@lemann-netzwerk.de.