Stellenangebot: Koordinator Jungenarbeit

Der LEMANN e.V. – Netzwerk Jungen- und Männerarbeit Leipzig sucht für die Besetzung der Stelle

Koordination Jungenarbeit (30 h/Woche)

ab sofort einen männlichen
Diplom-Sozialpädagogen (FH) bzw. Sozialarbeiter (M.A./B.A.)


Der LEMANN e.V. ist ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe mit Sitz in Leipzig. Der Verein unterbreitet Angebote, Projekte und Veranstaltungen im Bereich geschlechtsbewusster Arbeit für und mit Jungen und jungen Männern. Die Anstellung erfolgt im Rahmen einer Fachstelle Jungenarbeit.

Zentrale Aufgaben sind:

  • Koordination, Organisation, Leitung und Entwicklung von jungen- und genderspezifischen Aktivitäten und Projekten. Dazu gehört u.a. die geschlechtssensible bzw. sexualpädagogische Arbeit mit Jungen bzw. jungen Männern in schulischen und außerschulischen Settings.
  • MultiplaktorInnen-Trainings/Fachberatung: Entwicklung und Durchführung von praxisorientierten Veranstaltungen für pädagogische Fachkräfte (Erzieher, Lehrer u.a.) zum Themenbereich geschlechtsbewusster Jungenarbeit.
  • Zusammenarbeit und Vernetzung mit Kooperationspartnern
  • Moderation themen- und netzwerkbezogener Arbeitstreffen
  • Mitwirkung in regionalen und überregionalen Gremien der Jugendhilfe
  • Mitwirkung bei der Akquise von Projektmitteln und Kunden bzw. Klienten.
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit und Pflege der Vereinswebsite
  • Absicherung von Kontaktzeiten der Fachstelle
  • fortlaufende Arbeits- und Projektdokumentation und Berichtswesen sowie Mitarbeit an der Qualitätssicherung
  • Enge Zusammenarbeit mit dem geschäftsführenden Vorstand von LEMANN e.V., gemeinsame Aufgaben- und Zielplanung.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • kommunikative und organisatorische Kompetenzen, Reflexionsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein.
  • hohe Selbstorganisationsfähigkeit, Spaß an konzeptioneller und praktischer Arbeit
  • Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit in den Abendstunden und am Wochenende
  • Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen in der Einzel- und Gruppenarbeit mit Jungen, jungen Männern sowie Erfahrungen in der MultiplikatorInnenarbeit.
  • Kunden- bzw. Klientenorientierung, selbstbewusstes Auftreten und Humor
  • fortgeschrittene Kenntnisse in Word, Excel, Powerpoint
  • Fachkenntnisse zu Jungenarbeit und Geschlechterpädagogik sowie Identifikation mit den Zielen emanzipatorischer Jungenarbeit.
  • Führerschein B

Wünschenswert sind:

  • fundierte beraterische Kompetenzen
  • jungen- oder genderspezifische Zusatzausbildung
  • Kenntnis der Strukturen der öffentlichen und freien Jugendhilfe, grundlegende Rechtskenntnisse
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Finanzen und Sozialmanagement

Was wir Ihnen bieten:

  • Gehalt in Anlehnung an TVöD-L E9 (Einstufung entsprechend Berufserfahrung)
  • Mitarbeit in einer sich fortlaufend entwickelnden non-profit Organisation
  • konstruktives Arbeitsklima in einem Team, fachliche Reflexion
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung
  • Arbeitszeitgestaltung durch Jahresarbeitszeitkonto



Bitte richten Sie Ihre ausführliche Bewerbung ausschließlich per E-Mail an:
vorstand@lemann-netzwerk.de
an Herrn Frank Scheinert, mit Betreff „Bewerbung Koordination Jungenarbeit“.